Informationen über die Gemeinschaft

Glaube und Licht ist eine ökumenische Bewegung, die Gemeinschaften in über 75 Ländern ins Leben gerufen hat. Den Mittelpunkt dieser Gemeinschaften bilden Menschen mit einer geistigen Behinderung. Sie werden von ihren Familien und Freunden begleitet.

Der Zweck der Gemeinschaft

Den Menschen mit einer geistigen Behinderung zeigt Glaube und Licht, dass sie ihren Platz in der christlichen Kirche und menschlichen Gemeinschaft haben und dass sie die wesentliche Botschaft vermitteln können: dass jeder Mensch wichtig und wertvoll ist.

Die Eltern und Angehörigen können in den Gemeinschaften von Glaube und Licht die Freude ihrer Kinder erfahren und ihnen vermitteln, wichtig für die Gesellschaft zu sein und in ihren Fähigkeiten zu wachsen.

Den Freunden bietet Glaube und Licht die Möglichkeit, die behinderten Menschen in ihrer Würde kennenzulernen, sich für sie einzusetzen, sich von ihnen auf neue Wege führen zu lassen und sich von ihrer natürlichen Herzlichkeit und Freude anstecken zu lassen.

Von der Kirche anerkannt

Glaube und Licht ist ein eingetragener Verein und von der katholischen Kirche anerkannt. Obwohl die Bewegung aus der katholischen Kirche heraus entstanden ist, gibt es inzwischen in vielen christlichen Kirchen Gemeinschaften, so zum Beispiel katholische, protestantische, anglikanische und orthodoxe Gemeinschaften. Hier finden Sie die Homepage von Glaube und Licht.

Ein Kommentar